Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.09.2010

USA 28-jährige Frau fügte sich Säureverletzungen selbst zu

Vancouver – Im US-amerikanischen Vancouver hat sich eine 28-jährige Frau starke Säureverletzungen in ihrem Gesicht selbst zugefügt. Die Frau gestand gegenüber der Polizei, nachdem sie zu dem Vorfall verhört wurde. Zuvor ging man aufgrund ihrer Angaben davon aus, dass eine unbekannte Angreiferin der Frau die ätzende Flüssigkeit in das Gesicht schüttete, als sie sich einen Kaffee holen wollte. Ihre Augen schützte die Frau, die sich nach Angaben ihrer Familie in einem labilen psychischen Zustand befindet, mit einer Sonnenbrille.

Die US-Amerikanerin gab gegenüber der Polizei an, sie habe nicht geahnt, welche Ausmaße ihr Handeln haben würde. Die Polizei hatte Hunderte Stunden damit verbracht, den Täter zu finden. In der Stadt wurden zudem Spenden gesammelt, um die junge Frau zu unterstützen. Noch ist unklar, ob die 28-Jährige nun angeklagt wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-28-jaehrige-frau-fuegte-sich-saeureverletzungen-selbst-zu-15215.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen