Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.12.2010

USA 18-Jähriger erschießt sich bei Russisch Roulette

Jackson – Im US-Bundesstaat Tennessee hat sich am Montag ein junger Mann beim Russische Roulette getötet. Der 18-Jährige war mit Freunden in einem Auto unterwegs, berichtet die Zeitung „The Jackson Sun“. Die beteiligten Jugendlichen haben sich noch nicht zu dem Unfall geäußert.

Die Polizei nimmt aber an, dass sie das gefährliche Spiel Russisch Roulette mit einem als gestohlen gemeldeten Revolver gespielt haben. Bei dem Spiel wird die Trommel des Revolvers, in der sich nur eine Patrone befindet, so gedreht, dass die Position der Patrone den Beteiligten unbekannt ist. Der Spieler hält sich den Revolver an die Schläfe und betätigt den Abzug.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-18-jaehriger-erschiesst-sich-bei-russisch-roulette-18330.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen