Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joe Biden

© über dts Nachrichtenagentur

02.02.2013

Münchner Sicherheitskonferenz US-Vizepräsident betont Partnerschaft mit Europa

„Sie bleiben unsere ältesten Freunde, unsere engsten Verbündeten.“

München – US-Vizepräsident Joe Biden hat im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz die Partnerschaft der Vereinigten Staaten mit Europa betont. „Sie bleiben unsere ältesten Freunde, unsere engsten Verbündeten“, sagte Biden in München. Auch US-Präsident Barack Obama sehe in Europa den „Grundpfeiler für das Engagement in der Welt“. Es gebe daher keinen Grund zur Sorge über das wachsende Engagement der USA im asiatisch-pazifischen Raum. „Wir werden sowohl eine pazifische als auch eine atlantische Macht bleiben“, so der US-Vizepräsident.

Biden betonte zugleich, dass die Vereinigten Staaten an besseren Beziehungen zu Russland interessiert seien.

Die Münchner Sicherheitskonferenz ist seit 1962 ein Treffen von internationalen Sicherheitspolitikern, Militärs und Rüstungsindustriellen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-vizepraesident-betont-partnerschaft-mit-europa-59569.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen