Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

US-Versicherungskonzern verbucht Milliardengewinn

© AP, dapd

24.02.2012

AIG US-Versicherungskonzern verbucht Milliardengewinn

Aktienkurs legt deutlich zu.

New York – Der vom Staat gerettete US-Versicherungskonzern AIG hat im vierten Quartal seinen höchsten Gewinn seit mehreren Jahren erwirtschaftet. Der Nettogewinn betrug 19,8 Milliarden Dollar (14,96 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in New York mitteilte. Hauptgrund waren Steuervergünstigungen, außerdem trugen die Abteilung für Flugzeug-Leasing und das Asiengeschäft zu dem guten Ergebnis bei.

Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn der American International Group (AIG), die auf dem Höhepunkt der Finanzkrise kurz vor dem Bankrott stand und vom Staat gerettet werden musste, noch bei 11,2 Milliarden Dollar (8,46 Milliarden Euro). In den vergangenen vier Jahren hat das Unternehmen nur in sechs Quartalen überhaupt Gewinn gemacht.

Auch im Gesamtjahr 2011 konnte AIG einen Gewinn erzielen. Dieser lag bei 17,8 Milliarden Dollar. Es war der zweite Jahresgewinn in Folge. Skeptiker hätten dies noch vor einigen Jahren für undenkbar gehalten, erklärte Konzernchef Robert Benmosche.

Die AIG-Aktie stieg nach Bekanntgabe der Ergebnisse im nachbörslichen Handel um mehr als drei Prozent auf 28,92 Dollar. Die Papiere lagen damit immer noch deutlich unter ihrem Wert von 40 Dollar vor einem Jahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-versicherungskonzern-verbucht-milliardengewinn-41968.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen