Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin

© über dts Nachrichtenagentur

10.10.2015

US-Truppen in Europa Kommandeur warnt vor Putins hybrider Kriegsführung

Mit hybrider Kriegsführung würde verschleiert, was wirklich passiere.

Berlin – Generalleutnant Ben Hodges, Kommandeur der US-Truppen in Europa, warnt vor den Konsequenzen einer verdeckten Kriegsführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin für die Nato.

Natürlich könnten sich die Bündnispartner darauf verlassen, „dass wir sie im Fall eines Angriffs verteidigen“, sagte Hodges der „Bild“ (Samstag). Allerdings befürchte er, dass Russland es nicht einfach mache, „zu ermitteln, wann der Bündnisfall eintritt“. Mit hybrider Kriegsführung würde verschleiert, was wirklich passiere.

„In einem solchen Fall könnte es lange dauern, bis wir die Situation analysiert haben und sich alle 28 Staaten einig sind“, sagte der Kommandeur weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-truppen-in-europa-kommandeur-warnt-vor-putins-hybrider-kriegsfuehrung-89425.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen