Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.06.2011

US-Studie: Mehrheit der Frauen bevorzugen große Männer

Salt Lake City – Die Mehrheit der Frauen in den USA bevorzugen offenbar große Männer. Das ist das Ergebnis einer Studie der University of Utah. Die Wissenschaftler führen dies auf die Evolution zurück. Groß gewachsene Männer würden die Frauen demnach an ihre „gewalttätigen, affenähnlichen Vorfahren“ erinnern. „Unseren Vorfahren haben begonnen auf zwei Beinen zu stehen, weil sie so im Kampf überlegen waren. Die Schläge sind aus dieser aufrechten Position sehr viel kräftiger und damit auch gefährlicher“, erklärte ein Experte die Ergebnisse der Studie.

Das lässt auch auf eine funktionale Erklärung schließen, warum sich Frauen große Männer suchen. „Frauen sehen bei großen Männern einfach eine höhere Fitness und damit eine größere Überlebenschance“, so der Experte. Außerdem könne ein großer Mann eine Frau besser beschützen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-studie-mehrheit-der-frauen-bevorzugen-grosse-maenner-22998.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen