Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Soldaten in Skandal-Video identifiziert

© dapd

13.01.2012

Video US-Soldaten in Skandal-Video identifiziert

Panetta hatte die Tat als „absolut verachtenswert“ bezeichnet.

Washington – Im US-Verteidigungsministerium wächst nach dem Auftauchen eines möglichen Skandal-Videos die Sorge vor internationalen Konsequenzen. Das Video soll US-Marineinfanteristen zeigen, die auf die Leichen von Taliban-Kämpfern urinieren. Verteidigungsminister Leon Panetta sagte, der Vorfall könnte die Aussichten auf Friedensgespräche mit den Taliban gefährden.

Zwei der vier Soldaten, die in dem Video zu sehen sind, wurden unterdessen identifiziert und vernommen. Bei ihnen handle es sich um zwei Männer, die in der Kaserne Camp Lejeune im US-Staat North Carolina stationiert seien, sagte ein Vertreter der US-Marineinfanterie am Donnerstag. Panetta hatte die Tat als „absolut verachtenswert“ bezeichnet und eine Untersuchung angeordnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-soldaten-in-skandal-video-identifiziert-33770.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen