Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.02.2010

US-Soldat folterte offenbar vierjährige Tochter

Olympia – Ein US-Soldat aus dem Bundesstaat Washington hat offenbar seine vierjährige Tochter mit Waterboarding gefoltert. Der 27-Jährige wurde Behördenangaben zufolge festgenommen, nachdem er gedroht hatte, die Fensterscheiben seiner Nachbarn einzuschlagen. Bei den Ermittlungen hätten die Polizisten das Mädchen in einem Schrank gefunden, wo es sich versteckt hatte. Daraufhin habe der Mann zugegeben, den Kopf seiner Tochter drei- oder viermal unter Wasser gedrückt zu haben, weil diese das Alphabet nicht korrekt aufgesagt hatte. Der Soldat begründete seine Tat damit, dass er wütend gewesen sei und gewusst habe, dass die Vierjährige Angst vor Wasser habe. „Waterboarding“ ist eine im US-Gefangenenlager Guantanamo angewandte umstrittene Foltermethode, bei der das Ertrinken simuliert wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-soldat-folterte-offenbar-vierjaehrige-tochter-6777.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen