Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

19.12.2017

US-Sicherheitsstrategie Trittin wirft Trump „blanken Egoismus“ vor

„Trump will Energiedominanz.“

Berlin – Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat scharfe Kritik an der neuen Sicherheitsstrategie von US-Präsident Donald Trump geübt.

„Auch die nationale Sicherheitsstrategie von Donald Trump steht unter seinem Kampfbegriff `America First‘: Hinter dem Slogan hatten viele Isolationismus vermutet – tatsächlich ist es blanker Egoismus“, sagte Trittin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

„Für Trump ist nationale Sicherheit ökonomische Dominanz und militärische Überlegenheit“, so Trittin. Krisenfaktoren wie etwa die Klimakrise würden nicht mehr als Gefahr eingestuft. „Trump will Energiedominanz. Das wird sich als teurer Irrtum erweisen. Denn es wird die Krisen verschärfen und Kriege begünstigen“, mahnte Trittin.

Der Bundestagsabgeordnete der Grünen stellte eine grundlegende Abkehr der gegenwärtigen US-Regierung von der Politik unter Präsident Barack Obama fest. „Die neue Sicherheitsstrategie dient der Abgrenzung von Obama“, sagte Trittin dem RND. „Trump betrachtet internationale Politik als unregulierten Wettbewerb. Es gibt keine Partner, sondern nur Konkurrenten.“

Trittin sieht Europa in der Pflicht. „Wenn Donald Trump das Recht des Stärkeren vertritt, braucht die Stärke des Rechts einen neuen Advokaten. Außer der Europäischen Union gibt es keine Anwärter auf diesen Posten. Deshalb ist es höchste Zeit für eine gemeinsame europäische Außenpolitik“, forderte Trittin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-sicherheitsstrategie-trittin-wirft-trump-blanken-egoismus-vor-105975.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Trump Zugunglück Beleg für kaputte Infrastruktur

US-Präsident Donald Trump sieht das Zugunglück vom Montagmorgen als Beleg für den schlechten Zustand der Infrastruktur in den Vereinigten Staaten. "The ...

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Steinmeier Antisemitismus in Deutschland noch nicht überwunden

Der Antisemitismus in Deutschland ist nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier noch nicht überwunden. Dies zeigten "extreme Handlungen wie ...

Botschaft Vietnams

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Entführung Anwältin will internationale Beobachter in Vietnam

Die deutsche Anwältin des Geschäftsmannes Trinh Xuan Thanh, der im Juli vermutlich vom vietnamesischen Geheimdienst aus Berlin entführt wurde, fordert von ...

Weitere Schlagzeilen