Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.01.2010

US-Senator entschuldigt sich für rassistische Äußerungen zu Barack Obama

Washington – Der demokratische Senator des US-Bundesstaates Nevada, Harry Reid, hat sich für seine rassistischen Äußerungen gegenüber Präsident Barack Obama entschuldigt. Reid hatte Obama Medienberichten zufolge während des Wahlkampfes in privaten Unterhaltungen als „hellhäutig“ und „frei von einem negroiden Dialekt, solange er keinen wolle“ bezeichnet. Aus diesen Gründen könne Obama bei der Präsidentschaftswahl erfolgreich sein, so Reid damals. Die Äußerungen waren erst kürzlich in einem Buch zum Thema der Wahlen aufgetaucht. Reid habe sich danach in einer Mitteilung für seine „schlechte Wortwahl“ und die „Beleidigung gegenüber seiner Landsleute, insbesondere der Afro-Amerikaner“ entschuldigt. Obama habe die Entschuldigung nach eigenen Worten angenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-senator-entschuldigt-sich-fuer-rassistische-aeusserungen-zu-barack-obama-5717.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen