Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.11.2009

US-Schauspielerin Lindsay Lohan traf sich angeblich heimlich mit Heath Ledger

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan soll sich angeblich kurz vor dessen Tod mit Heath Ledger getroffen haben. Das geht aus einem Telefonat zwischen den Eltern der 23-Jährigen aus dem Jahr 2008 hervor, das dem Onlinedienst „radaronline.com“ vorliegt. Demnach hätte es in den Tagen vor Ledgers Tod mehrere heimliche Treffen zwischen den beiden Schauspielern gegeben. Nach Aussage von Lohans Mutter seien beide „sehr, sehr enge Freunde“ gewesen, sie selbst habe ihre Tochter wiederholt bei Ledger abgesetzt. Der Schauspieler war am 22. Januar 2008 an einem Medikamentencocktail gestorben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-schauspielerin-lindsay-lohan-traf-sich-angeblich-heimlich-mit-heath-ledger-3502.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen