Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.01.2011

US-Schauspielerin Anne Francis gestorben

New York – Die US-Schauspielerin Anne Francis ist am Sonntag im kalifornischen Santa Barbara im Alter von 80 Jahren verstorben. Wie die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf die Tochter der Schauspielerin am Montag berichtet, soll Francis an Komplikationen einer Krebserkrankung gestorben sein.

Die New Yorkerin spielte in unzähligen Produktionen mit, doch ihr größter Erfolg war die Rolle im Science-Fiction-Film „Alarm im Weltall“ im Jahr 1956. Diese Rolle machte sie zwar international bekannt, doch der Sprung in den Hollywood-Olymp gelang ihr nie. Des Weiteren spielte sie die weibliche Hauptrolle in „Stadt in Angst“ an der Seite von Spencer Tracy.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-schauspielerin-anne-francis-gestorben-18475.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen