Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Beyoncé Knowles will spätestens mit 40 Jahren Mutter sein

© Sony Music

21.07.2011

Beyoncé Knowles Beyoncé Knowles will spätestens mit 40 Jahren Mutter sein

Los Angeles – Erst vor kurzem hatte US-Sängerin Beyoncé Knowles angekündigt, spätestens im Alter von 30 Jahren Mutter sein zu wollen.

Kurz vor ihrem Geburtstag korrigierte die 29-Jährige diese Zahl nun im Interview mit „Access Hollywood“ nach oben. Am Rande des Drehs ihres Videos zu „Best Thing I Never Had“ sagte die Sängerin: „Vierzig ist ein gutes Alter. Bevor ich vierzig werde möchte ich Kinder haben.“

Beyoncé Knowles ist bekannt dafür, dass sie sehr genau weiß, was sie will. „Ich hoffe, dass ich glücklich bin und meine Kinder liebe, ausgeglichen bin und immer noch Musik machen kann, solange mich das glücklich macht.“

Die US-Sängerin war bis 2005 Mitglied der R&B-Girlgroup „Destiny’s Child“ und ist seit 2008 mit dem Rapper Jay-Z verheiratet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-saengerin-beyonc-knowles-will-spaetestens-mit-40-jahren-mutter-sein-24100.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen