Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.04.2010

US-Sängerin Badu bekommt für Strip-Video in Dallas Bußgeld

Los Angeles – Für ihre Strip-Einlage an historischem Ort bekommt Erykah Badu ein Bußgeld aufgebrummt. Ein Polizeisprecher sagte der Zeitung „Dallas Morning News“, eine Passantin mit zwei kleinen Kindern habe sich über die nackte Badu in der Öffentlichkeit beschwert. In der kommenden Woche werde ihr deshalb eine gebührenpflichtige Verwarnung auferlegt.

Für ihr neuestes Musikvideo zu dem Song „Window Seat“ hatte sich die Sängerin ausgerechnet an jener Ecke der Stadt Dallas entkleidet, an der 1963 der damalige US-Präsident John F. Kennedy erschossen wurde. In dem fünfeinhalbminütigen Video lässt Badu die Hüllen fallen – und sinkt am Ende wie von einer Kugel getroffen zu Boden. Auf ihrer Twitter-Seite berichtete Badu, sie sei für die Szene wüst beschimpft worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-saengerin-badu-bekommt-fuer-strip-video-in-dallas-bussgeld-9237.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen