Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.04.2010

US-Sängerin Badu bekommt für Strip-Video in Dallas Bußgeld

Los Angeles – Für ihre Strip-Einlage an historischem Ort bekommt Erykah Badu ein Bußgeld aufgebrummt. Ein Polizeisprecher sagte der Zeitung „Dallas Morning News“, eine Passantin mit zwei kleinen Kindern habe sich über die nackte Badu in der Öffentlichkeit beschwert. In der kommenden Woche werde ihr deshalb eine gebührenpflichtige Verwarnung auferlegt.

Für ihr neuestes Musikvideo zu dem Song „Window Seat“ hatte sich die Sängerin ausgerechnet an jener Ecke der Stadt Dallas entkleidet, an der 1963 der damalige US-Präsident John F. Kennedy erschossen wurde. In dem fünfeinhalbminütigen Video lässt Badu die Hüllen fallen – und sinkt am Ende wie von einer Kugel getroffen zu Boden. Auf ihrer Twitter-Seite berichtete Badu, sie sei für die Szene wüst beschimpft worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-saengerin-badu-bekommt-fuer-strip-video-in-dallas-bussgeld-9237.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen