Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

12.08.2010

US-Sänger Kanye West wird bei Music Awards auftreten

Los Angeles – Der US-Rapper und Musikproduzent Kanye West wird bei den diesjährigen MTV Video Music Awards auftreten. Der 33-jährige Musiker, der im letzten Jahr die Dankesrede der US-Sängerin Taylor Swift vor Millionen von Zuschauern unterbrach und damit für Aufruhr sorgte, wurde für eine Performance am 12. September 2010 in Los Angeles gebucht, berichtet das US-Magazin „People“.

Der neueste Videoclip von Kanye West zu seinem Song „Power“ aus dem noch namenlosen neuen Album erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Die MTV Video Music Awards werden seit 1984 vom Musiksender MTV verliehen. Neben seiner Musik ist Kanye West für seine häufig provozierenden Aussagen und Auftritte bekannt. Seine Karriere begann er mit Musikproduktionen für den Rapper Jay-Z.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-saenger-kanye-west-wird-bei-music-awards-auftreten-12965.html

Weitere Nachrichten

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Bushido neue Nummer eins der Album-Charts

Der deutsche Rapper Bushido ist mit seinem Album "Black Friday" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen