Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

03.10.2011

US-Regierungsberater Jeremy Rifkin warnt vor neuer globaler Krise

New York – Der amerikanische Publizist, Soziologe und Regierungsberater Jeremy Rifkin warnt vor einer neuen Krise für die globale Ökonomie.

„Kehrt die Weltwirtschaft zum Wachstumsmodell und -tempo von 2008 zurück, kommt der nächste Zusammenbruch“, sagte er dem „Tagesspiegel“. Denn der Ölpreis werde in diesem Fall wieder „dramatisch steigen“. Ölpreise von mehr als 100 Dollar seien „gefährlich“ und führten zu steigenden Lebensmittelpreisen.

Rifkin ist Gründer und Vorsitzender der Foundation on Economic Trends und berät verschiedene Regierungen sowie die EU-Kommission. Das US-Magazin „National Journal“ zählt ihn zu einem der 150 einflussreichsten Intellektuellen der USA.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-regierungsberater-jeremy-rifkin-warnt-vor-neuer-globaler-krise-28993.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bankenregulierung Wirtschaftsweise warnt vor Lockerung

Die Bonner Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat vor den Folgen der geplanten Lockerung der US-Bankenregulierung gewarnt. "Ich halte die geplante ...

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

Sonderprüfungen Kitas beschäftigen häufig weniger Personal als vorgeschrieben

In deutschen Kindertagesstätten ist in den vergangenen Jahren häufig weniger Personal beschäftigt worden als vorgeschrieben. Das ist das Ergebnis einer ...

Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

Boeing E-Flugzeuge erst in Jahrzehnten

Boeing-Chef Dennis Muilenburg schätzt den Markteintritt von Elektroflugzeugen deutlich zurückhaltender als Airbus ein. Es werde noch "ein paar Jahrzehnte ...

Weitere Schlagzeilen