Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.01.2010

US-Regierung dementiert Mordkomplott gegen mutmaßlichen Islamisten in Hamburg

Berlin – Die US-Regierung hat gegenüber deutschen Sicherheitsbehörden angebliche Mordpläne gegen den Deutsch-Syrer Mamoun Darkazanli dementiert. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ vorab. Die Vorwürfe seien falsch, teilten US-Diplomaten bei einem Treffen in der US-amerikanischen Botschaft im Dezember mit. Ein CIA-Kommando, das Darkazanli töten sollte, habe es nicht gegeben. Damit reagierten die US-Behörden auf einen Bericht der Zeitschrift „Vanity Fair“, in dem behauptet worden war, die CIA habe nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ein Killerkommando nach Hamburg entsandt, das Darkazanli überwacht habe. Ende Januar wird sich der Innenausschuss des Bundestags mit dem Thema befassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-regierung-dementiert-mordkomplott-gegen-mutmasslichen-islamisten-in-hamburg-5696.html

Weitere Nachrichten

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen