Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.08.2010

US-Raumfahrtbehörde Mond soll schrumpfen

Washington – Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat herausgefunden, dass der Mond schrumpft. Astronomen erklären, sie hätten auf Aufnahmen des einzigen natürlichen Satelliten der Erde 14 neue Oberflächenveränderungen entdeckt, die dies bestätigen, hieß es amerikanischer Medien zufolge.

Die sogenannten Steilhänge sollen entstehen, wenn das geschmolzene Innere des Mondes anfängt abzukühlen und sich die Oberfläche zusammenzieht. Die Kontraktionen haben vor rund einer Milliarde Jahren angefangen und eine Schrumpfung um 100 Meter erwirkt. Wenn man allerdings bedenkt, dass der Mond schon 4,5 Milliarden Jahre alt ist, ist diese Veränderung relativ gering. Die ersten Steilhänge wurden in den 1970ern in der Nähe des lunaren Äquators von Panorama-Kameras an Bord der Apollo 15, 16 und 17 aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-raumfahrtbehoerde-mond-soll-schrumpfen-13269.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Mädchen mit dem Schriftzug "Free Gaza"

© über dts Nachrichtenagentur

"Zu Konzessionen bereit" Hamas zeigt sich gesprächsbereit

Khaled Meshal, der kürzlich abgetretene Chef der radikalen Palästinenserorganisation Hamas, bekräftigt den Willen zu einer neuen, pragmatischen Politik. In ...

Weitere Schlagzeilen