Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

11.9. Tag an dem die USA zusammen rückten

© dts Nachrichtenagentur

11.09.2011

US-Präsident Obama 11.9. Tag an dem die USA zusammen rückten

„Wir haben Fehler gemacht.“

New York – US-Präsident Barack Obama hat am Sonntag anlässlich des zehnten Jahrestages der Terror-Anschläge auf das World Trade Center den 11. September 2001 als einen Tag, an dem die USA zusammen gerückt seien, bezeichnet. Gleichzeitig räumte Obama Fehler der US-Administration ein.

„Wir haben Fehler gemacht. Einige Dinge sind nicht schnell genug geschehen“, so Obama in einem Fernsehinterview mit dem US-Sender „NBC“. Die erste Reaktion der amerikanischen Bevölkerung sei eine hohe Anteilnahme für die Hinterbliebenen der Opfer gewesen. Diese halte bis heute an, sagte Obama.

Der US-Präsident ist am Sonntag nach New York gekommen, um die Zeremonie zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge zu verfolgen. Allein im World Trade Center starben an diesem Tag 2.746 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-praesident-obama-11-september-war-tag-an-dem-die-usa-zusammen-rueckten-27758.html

Weitere Nachrichten

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage zur NRW-Landtagswahl SPD und CDU wieder gleichauf

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU erstmals seit Oktober 2016 wieder gleichauf. Beide Parteien kommen in der ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

Beckstein Seehofer soll nicht für eine volle Legislatur antreten

Der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) hat seinen Amtsnachfolger Horst Seehofer aufgefordert, seine Amtszeit im Falle einer ...

Weitere Schlagzeilen