Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

11.9. Tag an dem die USA zusammen rückten

© dts Nachrichtenagentur

11.09.2011

US-Präsident Obama 11.9. Tag an dem die USA zusammen rückten

„Wir haben Fehler gemacht.“

New York – US-Präsident Barack Obama hat am Sonntag anlässlich des zehnten Jahrestages der Terror-Anschläge auf das World Trade Center den 11. September 2001 als einen Tag, an dem die USA zusammen gerückt seien, bezeichnet. Gleichzeitig räumte Obama Fehler der US-Administration ein.

„Wir haben Fehler gemacht. Einige Dinge sind nicht schnell genug geschehen“, so Obama in einem Fernsehinterview mit dem US-Sender „NBC“. Die erste Reaktion der amerikanischen Bevölkerung sei eine hohe Anteilnahme für die Hinterbliebenen der Opfer gewesen. Diese halte bis heute an, sagte Obama.

Der US-Präsident ist am Sonntag nach New York gekommen, um die Zeremonie zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge zu verfolgen. Allein im World Trade Center starben an diesem Tag 2.746 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-praesident-obama-11-september-war-tag-an-dem-die-usa-zusammen-rueckten-27758.html

Weitere Nachrichten

Sylvia Löhrmann Grüne 2012

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Streit um Maut NRW-Grüne gehen auf Distanz zur SPD

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Sylvia Löhrmann (Grüne), hat sich wegen der von der Bundesregierung angestrebten Pkw-Maut ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen