Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Millionärswitwe vor Gericht

© AP, dapd

23.04.2012

Auftragsmord an Ehemann US-Millionärswitwe vor Gericht

Der Millionär war in der Suite eines Hilton-Hotels im US-Staat New York zu Tode geprügelt worden.

White Plains/USA – Die Witwe eines amerikanischen Millionärs muss sich ab Montag vor Gericht für den Auftragsmord an ihrem Mann verantworten. Die 54-jährige Frau soll 2009 gemeinsam mit ihrem Bruder zwei Mörder angeheuert haben, um an das Familienvermögen zu gelangen. Der Millionär war im Juli 2009 in der Suite eines Hilton-Hotels im US-Staat New York zu Tode geprügelt worden.

Drei Monate zuvor war auch die Mutter des Opfers tot aufgefunden worden. Zunächst war von einem Unfall ausgegangen worden. Nach der Verhaftung der Millionärsgattin erklärte der zuständige Gerichtsmediziner, sie sei möglicherweise ebenfalls getötet worden. Zwei Männer haben sich schuldig bekannt, den Mord an dem Millionär ausgeführt zu haben. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft war einer von ihnen auch für den Tod der Mutter verantwortlich.

Der Fall hatte auch wegen Erzählungen der Witwe von ungewöhnlichen Sexspielen für Aufregung gesorgt. Sie hatte außerdem erklärt, immer wieder von ihrem Mann geschlagen worden zu sein. Dabei habe er ihr auch einmal die Nase gebrochen. Nach der anschließenden Operation sei sie mit Brustimplantanten aufgewacht, die sie nie haben wollte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-millionaerswitwe-vor-gericht-51936.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen