Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Yahoo will Facebook Connect-System nachahmen

© dts Nachrichtenagentur

18.10.2010

US-Medien Yahoo will Facebook Connect-System nachahmen

Sunnyvale – Das US-Internetunternehmen Yahoo plant US-Medienberichten zufolge einen Dienst, der die Features des Konkurrenzsystems Facebook Connect nachahmen soll. Wie das „Wall Street Journal“ schreibt, soll der Dienst „Y Connect“ heißen und im Herbst offiziell vorgestellt werden.

Facebook Connect ist eine Einmalanmeldungslösung, bei der registrierte Nutzer ihre Anmeldedaten auch auf anderen Websites verwenden können, ohne sich dort erneut registrieren zu müssen. Im Gegenzug zeigt Facebook Aktivitäten in den jeweiligen Portalen in seinem eigenen Angebot an.

Yahoo hatte erst vor kurzem seine Suchmaschine überarbeitet und wehrt sich derzeit Medienberichten zufolge gegen eine Übernahmeangebot durch den Onlinedienst AOL.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-medien-yahoo-will-facebook-connect-system-nachahmen-16335.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Weitere Schlagzeilen