Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Golden Gate Bridge in San Francisco

© über dts Nachrichtenagentur

20.02.2013

Studie Menschen im Westen der USA am glücklichsten

10 Millionen Twitter-Nachrichten aus dem Jahr 2011 ausgewertet.

Burlington – Menschen, die im Westen der USA leben, sind angeblich glücklicher als ihre Landsleute in den übrigen Regionen der Vereinigten Staaten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Vermont in Burlington, für die zehn Millionen Twitter-Nachrichten aus dem Jahr 2011 ausgewertet wurden. Mit Hilfe einer 10.000 Wörter umfassenden Liste wurden die Tweets auf der Kurznachrichten-Plattform ausgewertet.

Demnach sind die Menschen in den US-Bundesstaaten Hawaii, Maine, Nevada, Utah und in Teilen Kaliforniens am glücklichsten. Mit Vermont steht jedoch entgegen dem Trend auch ein Ostküstenstaat auf der Seite der glücklicheren Staaten.

Die Nutzer der Kurznachrichtenplattform aus den US-Bundesstaaten Louisiana, Delaware, Maryland, Michigan und Mississippi waren hingegen am unglücklichsten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-internetstudie-menschen-im-westen-der-usa-am-gluecklichsten-60787.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen