Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Dollarschein

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2013

US-Haushaltsstreit Arbeitgeberpräsident warnt vor Katastrophe

„Ich kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen noch eine Lösung finden.“

Berlin – Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat eindringlich vor einem Scheitern der Haushaltsverhandlungen in den USA gewarnt.

„Wenn sich Republikaner und Demokraten nicht in letzter Minute einigen, ist das eine Katastrophe für die Weltwirtschaft“, sagte Hundt der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Ich kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen noch eine Lösung finden“, so Hundt.

Zur Stunde zeichnet sich allerdings noch keine Einigung in den USA ab. Die Frist dafür läuft am heutigen Mittwoch um Mitternacht ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-haushaltsstreit-arbeitgeberpraesident-warnt-vor-katastrophe-66874.html

Weitere Nachrichten

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Weitere Schlagzeilen