Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Gitarrist an Krebs gestorben

© dapd

10.03.2012

Bugs Henderson US-Gitarrist an Krebs gestorben

Im Oktober 2011 hatte er seine letzten Europa-Auftritte.

Dallas – Der US-Bluesrockgitarrist Bugs Henderson ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 69 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung. Entsprechende Berichte im Internet bestätigte sein früherer Bandkollege Jimmy Wallace der US-Zeitung „Observer“ in Dallas, wie auf deren Online-Seite zu lesen ist.

Bugs – eigentlich Buddy – wurde im kalifornischen Palm Springs geboren. Er war oft Gast auf deutschen Bühnen. Im Oktober 2011 hatte er seine letzten Europa-Auftritte. Einen Monat später riefen Musikerkollegen bereits zu Spenden auf, damit seine Klinikbehandlung finanziert werden konnte. Henderson spielte unter anderen zusammen mit Größen wie B. B. King, Johnny Winter und Eric Clapton. Nach eigener Aussage war ihm das Familienleben immer mehr wert als die ganz große Karriere.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-gitarrist-an-krebs-gestorben-45090.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen