Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.12.2009

US-Gericht lehnt Einstellung des Verfahrens gegen Polanski ab

Los Angeles – Ein kalifornischer Gerichtshof hat heute das Gesuch des Regisseurs Roman Polanski um Einstellung seines Verfahrens wegen sexueller Belästigung abgelehnt. Nach Berichten des US-Senders ABC sollen drei Richter gegen die Einstellung gestimmt haben. Polanski wird vorgeworfen, vor mehr als 30 Jahren in den USA eine damals 13-Jährige sexuell missbraucht zu haben. Der Regisseur befindet sich derzeit noch immer unter Hausarrest in seinem Chalet in der Schweiz. Dieser Zustand soll anhalten bis die Alpenrepublik über ein Auslieferungsgesuch der Vereinigten Staaten entschieden hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-gericht-lehnt-einstellung-des-verfahrens-gegen-polanski-ab-5156.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Weitere Schlagzeilen