Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.06.2010

US-General McChrystal beendet Militärkarriere

Washington – Nach seiner Entlassung als ISAF-Kommandeur in Afghanistan will US-General Stanley McChrystal in den Ruhestand gehen. Militärsprecher Thomas Collins bestätigte entsprechende US-Medienberichte. Die notwendigen Entlassungsdokumente habe McChrystal aber noch nicht eingereicht. Wann der genaue Beginn des Ruhestands geplant sei, steht ebenfalls noch nicht fest. US-Präsident Barack Obama hatte den General in der vergangenen Woche wegen abfälligen Bemerkungen über Vizepräsident Joe Biden und den US-Botschafter in Kabul, Karl Eikenberry, in einem Interview für das Magazin „Rolling Stone“ entlassen. Zum Nachfolger von McChrystal wurde der bisherige Oberbefehlshaber des US-Zentralkommandos, David Petraeus, ernannt. Der General muss noch vom US-Senat bestätigt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-general-mcchrystal-beendet-militaerkarriere-11358.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen