Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.06.2010

US-Ermittler heben russischen Spionagering aus

Washington – Die US-Bundespolizei FBI hat in den Vereinigten Staaten einen Spionagering ausgehoben. Dabei handele es sich nach Angaben der US-Behörden um zehn mutmaßliche russische Spione. Die Männer und Frauen sollen über Jahre hinweg mit angeblichen amerikanischen Identitäten den Kontakt zur US-Politik gesucht haben. Ihre Erfahrungen hätten sie dann an Kontaktpersonen aus Russland weitergegeben, wie die US-Behörden anhand zahlreicher abgefangener Nachrichten zwischen den Beschuldigten und Moskau beweisen will.

Im Mittelpunkt sollen dabei der Führungswechsel im US-Geheimdienst CIA und der Präsidentschaftswahlkampf vom Jahr 2008 gestanden haben. Die Agenten des FBI hätten sich am Samstag als russische Geheimdienstmitarbeiter ausgegeben und so das Vertrauen der Spione erworben. Auf diesem Weg hätten die Verdächtigen überführt werden können. Die Ermittlungen gegen die Spione sollen bereits seit Jahren laufen. Den Verhafteten drohen nun bis zu fünf Jahre Gefängnis. Ein elfter Verdächtiger blieb laut Justizministerium auf freiem Fuß. Russische Geheimdienstbehörden wollten die Spionagevorwürfe bislang nicht kommentieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-ermittler-heben-russischen-spionagering-aus-11362.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen