Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

US-Bloggerin berichtet über gefälschten Apple Store in China

© Apple

21.07.2011

Apple US-Bloggerin berichtet über gefälschten Apple Store in China

Kunming – Im chinesischen Kunming ist eine US-Amerikanerin offenbar auf einen komplett gefälschten Apple Store gestoßen.

Im Geschäft seien nicht nur aktuelle Produkte zu finden – die gesamte Atmosphäre sei dem eines originalen Apple Stores täuschend ähnlich. Die Betreiber haben offenbar nicht nur die Anordnung der Produkte und die Plakate übernommen, sondern auch die charakteristische Wendeltreppe mit Sitzbereich im oberen Stockwerk wurde nachgebaut.

Wie die Bloggerin in ihrem Blog „Bird Abroad“ berichtet, seien die Mitarbeiter sogar selbst davon überzeugt, für Apple zu arbeiten und würden auch das typische blaue T-Shirt mit dem Logo der Firma tragen. Allerdings gibt es in Kunming offiziell gar kein Geschäft von Apple.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-bloggerin-berichtet-ueber-gefaelschten-apple-store-in-china-24060.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen