Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.06.2010

US-Airline vertauschte Kinder auf Flügen

Washington – Zwei Kinder in den USA haben ihre wohl erste Erfahrung mit den gelegentlichen Schwierigkeiten auf Flughäfen gemacht. Wie die US-Fluggesellschaft Delta Airlines mitteilte, hat sie zwei Kinder auf ihren Flügen nach Boston und Cleveland miteinander vertauscht. Die Kinder hatten an einem Flugprogramm der Airline teilgenommen, bei dem Minderjährige alleine reisen und dabei vom Personal unterstützt und zur richtigen Maschine gebracht werden.

Der Junge hätte von Minneapolis nach Boston, das Mädchen vom gleichen Flughafen nach Cleveland fliegen sollen, als ihre Papiere vertauscht wurden. „Es war einfach verrückt. Ich dachte: Ich sollte in Boston sein, nicht Cleveland“, sagte der Neunjährige nach seiner Ankunft auf dem falschen Flughafen. Die Airline hatte sich im Anschluss bei den Kindern und ihren Familien entschuldigt. „Es war irgendwie nett. Sie haben mir Essen und Kuchen gegeben“, freute sich der Junge über die Betreuung durch das Flughafenpersonal in Cleveland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-airline-vertauschte-kinder-auf-fluegen-10767.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen