Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.12.2011

Prozess Urteil: Lebenslange Haft für Mörder von Mary-Jane

Meiningen – Im Mordfall der siebenjährigen Mary-Jane aus Thüringen ist Tino L. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Zudem stellte das Landgericht Meiningen die besondere Schwere der Schuld fest, womit ist eine vorzeitige Haftentlassung ausgeschlossen ist. Der Angeklagte habe eine „ganz verabscheuungswürdige Tat begangen“, sagte der Vorsitzende Richter Wolfgang Feld-Gerdes. Seine Reue spreche aber für Tino L.

Der Angeklagte hatte bereits zu Beginn des Prozesses gestanden, Mary-Jane auf dem Heimweg abgepasst und anschließend in seiner Wohnung missbraucht zu haben. „Ja, das stimmt. Es tut mir auch ganz herzlich leid“, hatte Tino L. vor zahlreichen Prozess-Zuschauern gesagt. Er räumte auch ein, das Mädchen aus Angst vor der Entdeckung am nächsten Morgen in einem Waldstück gewürgt und in den Bach gelegt zu haben.

Ein Gutachter hatte dem Mann eine sekundäre pädophile Neigung bescheinigt, ihn aber dennoch als voll schuldfähig eingestuft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urteil-lebenslange-haft-fuer-moerder-von-mary-jane-31942.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen