Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Urteil im Prozess gegen Eltern erwartet

© dapd

24.04.2012

"Kellerkind" Urteil im Prozess gegen Eltern erwartet

Vorwurf der Misshandlung Schutzbefohlener in einem besonders schweren Fall.

Duisburg – Im Prozess gegen die Eltern eines im Keller eingesperrten Siebenjährigen aus dem niederrheinischen Hamminkeln wird heute das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft wirft der Mutter und dem Stiefvater des Kindes Misshandlung Schutzbefohlener in einem besonders schweren Fall vor. Am Vormittag sollen vor dem Landgericht Duisburg die Plädoyers gehalten werden. Im Anschluss wird mit dem Urteil gerechnet.

Der Junge war im September 2010 nackt im dunklen Keller der Familie entdeckt worden. Nachbarn hatten die Polizei verständigt, weil sie gesehen hatten, dass die Eltern mit den zwei gemeinsamen Kindern, aber ohne den Jungen weggefahren waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urteil-im-prozess-gegen-eltern-erwartet-52147.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen