Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.12.2009

Urteil Claudia Pechstein darf bei Weltcup in Salt Lake City starten

Lausanne – Die gesperrte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein darf beim am Freitag beginnenden Weltcup in Salt Lake City starten. Das Schweizer Bundesgericht gab heute einem Eilantrag von Pechstein statt. Das wurde auch von Pechsteins Anwalt Simon Bergmann und Manager Ralf Grengel bestätigt. Die 3000-Meter-Strecke ist Pechsteins letzte Chance auf die Qualifikation für die Olympischen Winterspielen im Februar nächsten Jahres in Vancouver. „Es ist für mich natürlich super zu wissen, dass sich das Training der vergangenen Wochen gelohnt hat und ich jetzt die Möglichkeit bekomme, mich für Olympia zu qualifizieren“, so die Eisschnellläuferin. Erst gestern hatten die Anwälte von Pechstein einen Eilantrag beim Schweizer Bundesgericht eingereicht, in dem ihre Anwälte einige Verfahrensfehler des Internationalen Sportgerichtshofs CAS aufzählen. Die 37-Jährige wurde im Sommer von der „International Skating Union“ infolge auffälliger Blutwerte für zwei Jahre gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urteil-claudia-pechstein-darf-bei-weltcup-in-salt-lake-city-starten-4544.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen