Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Weiter Sicherungsverwahrung bei Sexualstraftätern

© dapd

19.02.2013

BGH Weiter Sicherungsverwahrung bei Sexualstraftätern

Urteile der Landgerichte München und Regensburgs aufgehoben.

Karlruhe – Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in zwei neuen Urteilen klargestellt, dass bei wiederholten schweren Sexualstraftaten an Kindern weiterhin Sicherungsverwahrung zu verhängen ist. Der 1. Strafsenat hob am Dienstag Urteile des Landgerichts München und des Landgerichts Regensburgs auf, weil beide Gerichte von Sicherungsverwahrung abgesehen hatten. Die beiden bayerischen Gerichte müssen ihre Entscheidungen nun neu treffen. Zur Begründung heißt es, die Landgerichte hätten falsche Maßstäbe zugrunde gelegt.

Der Fall aus dem Raum München betraf einen mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter, der 2011 an einem See ein vierjähriges Mädchen zu einer Bootsfahrt einlud. Auf dem See überredete er das Kind, seinen entblößten Penis anzufassen. Der inzwischen 64 Jahre alte Angeklagte hatte die Auflage, sich von Badeanlagen fernzuhalten, gebrochen.

Das Landgericht München verhängte zwar eine vierjährige Freiheitsstrafe, jedoch keine Sicherungsverwahrung. Die Straftaten seien nicht so schwer, dass die Unterbringung gerechtfertigt sei.

Im Regensburger Fall ging es um Vergewaltigung und schwere Sexualstraftaten an mehreren Mädchen. Der 49-jährige Angeklagte wurde zwar zu einer hohen Gefängnisstrafe, nicht jedoch zu anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

In beiden Fällen hatte die Revision der Staatsanwaltschaft Erfolg.

(Aktenzeichen. Bundesgerichtshof 1 StR 465/12 und 1 StR 275/12)

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urteil-bgh-verlangt-bei-gefaehrlichen-sexualstraftaetern-sicherungsverwahrung-60676.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen