Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

21.10.2014

Urteil Ältere Arbeitnehmer dürfen mehr Urlaub bekommen

„Körperlich arbeitende, ältere Arbeitnehmer brauchen länger für die Regeneration.“

Erfurt – Ältere Arbeitnehmer dürfen mehr Urlaubstage bekommen als Jüngere. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt am Dienstag. Diese unterschiedliche Behandlung sei zulässig, wenn dies dem Schutz älterer Beschäftigter diene, begründeten die Richter ihr Urteil.

Geklagt hatten Mitarbeiter des rheinland-pfälzischen Schuhherstellers Birkenstock, die sich durch eine solche Regelung wegen ihres Alters diskriminiert fühlten: Das Unternehmen gewährt Mitarbeitern ab ihrem 58. Geburtstag zwei zusätzliche Urlaubstage.

„Die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts ist richtig. Körperlich arbeitende, ältere Arbeitnehmer brauchen länger für die Regeneration“, begrüßte ein Sprecher des Unternehmens das Urteil.

„Die Regelung soll ältere Arbeitnehmer vor übermäßiger körperlicher Beanspruchung schützen.“ Damit komme man der Fürsorgepflicht für ältere Beschäftigte nach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urteil-aeltere-arbeitnehmer-duerfen-mehr-urlaub-bekommen-73962.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen