Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ursula von der Leyen verteidigt Mindestlohninitiative der CDU

© dts Nachrichtenagentur

31.10.2011

Mindestlohn Ursula von der Leyen verteidigt Mindestlohninitiative der CDU

Berlin – Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die Mindestlohninitiative der CDU verteidigt. „Wir erleben eine logische Weiterentwicklung innerhalb der Sozialen Marktwirtschaft, denn die Frage ist in der Tat nicht, ob man eine Lohnuntergrenze braucht, sondern wie sie ausgestaltet ist, wie sie gefunden wird“, sagte von der Leyen im Deutschlandfunk. Die Ministerin betonte jedoch, dass die Lohnuntergrenze in Deutschland von den Tarifparteien festgelegt werden müsse. Die Politik habe lediglich die Aufgabe, einen neuen Rahmenbedingungen zu schaffen, wenn das Tarifgitter „bröckelt“, so von der Leyen.

Die CDU will im November bei ihrem Bundesparteitag in Leipzig über das Thema abstimmen. Die Pläne sehen dabei vor, dass sich die Tarifpartner über die Lohnuntergrenze selbst verständigen. Die Höhe soll sich am Niveau der Zeitarbeit orientieren. Dort liegt der Mindestlohn bei 7,79 Euro im Westen und 6,89 Euro im Osten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ursula-von-der-leyen-verteidigt-mindestlohninitiative-der-cdu-30301.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen