Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hahn attackiert Piratenpartei

© dapd

17.04.2012

Urheberrecht Hahn attackiert Piratenpartei

Hahn wirft der Piratenpartei ein Spiel mit Arbeitsplätzen vor.

Berlin/Wiesbaden – Im Streit mit der Piratenpartei über das Urheberrecht erhält Außenminister Guido Westerwelle Rückenwind von Hessen Justizminister Jörg-Uwe Hahn. „Wer geistiges Eigentum zum Beutegut erklärt, spielt mit den Arbeitsplätzen der Menschen in Deutschland“, sagte Hahn der Nachrichtenagentur dapd in Wiesbaden. Schließlich gehe es bei der Wahrung von Urheberrechten um viele Jobs und den Bestand ganzer Unternehmen.

Außenminister Westerwelle hatte der Piratenpartei am Montag vorgeworfen, seine Politik des Kampfs gegen die weltweite Produktpiraterie zu hintertreiben. Die Piraten fordern eine Reform des Urheberrechts, was eine breite Debatte unter anderem unter Kulturschaffenden auslöste.

Hahn stellte sich hinter Westerwelles Engagement, deutsche Entwicklungen durch Verhandlungen mit China zu schützen. „Die zeigen jetzt auf unsere Freibeuter-Debatte in Deutschland und lachen uns aus“, sagte Hahn. Die Politik müsse jedoch einen Rahmen schaffen, damit Entwickler neuer Ideen ihre Werke wirtschaftlich verwerten könnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/urheberrecht-hahn-attackiert-piratenpartei-50726.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen