Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Unwahrscheinliche Rückkehr

© dapd

19.01.2012

David Beckham Unwahrscheinliche Rückkehr

Beckham unterzeichnet Zweijahresvertrag bei Los Angeles Galaxy.

London – Der britische Fußballstar David Beckham hat am Mittwoch einen weiteren Vertrag über zwei Jahre beim US-Team Los Angeles Galaxy unterschrieben. Damit sinken die Chancen, dass der 36-jährige frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft nach Europa zurückkehrt.

Im Gespräch war zuletzt der französische Club Paris Saint-Germain. Er habe viele Angebote aus der ganzen Welt gehabt, erklärte Beckham, aber er wolle weiter in Amerika spielen und Titel mit Galaxy holen. Beckham war 2007 überraschend in die USA gegangen. Aber erst im vergangenen Jahr holte er im November dort seinen ersten Titel, den MLS Cup.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unwahrscheinliche-ruckkehr-34950.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen