Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

David Cameron

© Open Government Licence v1.0

19.12.2015

Sozialleistungen für EU-Ausländer Unterstützung für Cameron-Forderung nach Einschränkungen

„Grundsätzlich muss Sozialleistungstourismus unterbunden werden.“

Düsseldorf – Mit seiner Forderung nach Einschränkungen der Sozialleistungen für EU-Ausländer ist der britische Premier David Cameron bei deutschen Politikern auf Zustimmung gestoßen.

„Grundsätzlich muss Sozialleistungstourismus unterbunden werden, deshalb unterstützt die CSU solche Initiativen“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Max Straubinger, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

EVP-Chef und CSU-Vize Manfred Weber erklärte, es müsse darum gehen, das Prinzip der Freizügigkeit zu erhalten und den Sozialmissbrauch zu bekämpfen. „Wir sind deshalb offen für die Diskussionen, die Premierminister Cameron angestoßen hat“, betonte Weber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unterstuetzung-fuer-cameron-forderung-nach-einschraenkungen-92140.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen