Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Unterfranken: Mehr als 400 Tiere verenden bei Großbrand

© dts Nachrichtenagentur

03.10.2011

Polizeimeldung Unterfranken: Mehr als 400 Tiere verenden bei Großbrand

Gädheim – Im unterfränkischen Gädheim bei Schweinfurt sind am frühen Montagmorgen bei einem Großbrand auf einem Bauernhof mehr als 400 Tiere verendet. Das teilte die örtliche Polizei mit. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe. Die sieben Bewohner des landwirtschaftlichen Anwesens konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Die Feuerwehr war zu den Löscharbeiten mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Den Einsatzkräften gelang es, etwa 40 bis 50 Kühe, Kälber und Jungvieh ins Freie zu treiben. Bei den verendeten Tieren handelt es sich überwiegend um Schweine.

In verschiedenen Hallen des Bauernhofes wurden zahlreiche landwirtschaftliche Geräte – darunter ein Mähdrescher und ein Traktor von dem Feuer zerstört. Ein Flüssiggastank wurde von den Feuerwehren rechtzeitig abgekühlt. Die auf den Gebäuden installierte Solaranlage wurde ebenfalls zerstört. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen ist von einem Schaden von deutlich über einer Million Euro auszugehen. Die Brandursache ist noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unterfranken-mehr-als-400-tiere-verenden-bei-grossbrand-28984.html

Weitere Nachrichten

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Ditib Islamverband verteidigt Absage an Anti-Terror-Demo in Köln

Der Generalsekretär des Islamverbands Ditib, Bekir Alboga, hat die Absage des islamischen Dachverbands bei einer Großdemo gegen Terrorismus in Köln verteidigt. ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand steigt auf 30

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 30 gestiegen. Das teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. ...

Peter Dabrock

© über dts Nachrichtenagentur

Ethikrat Vorsitzender für offensiven Umgang mit intelligenten Maschinen

Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, wirbt für einen offensiven Umgang mit intelligenten Maschinen: "Wir stehen an der Schwelle der ...

Weitere Schlagzeilen