Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Unsicher in der Kinderfrage

© dapd

23.04.2012

Shannen Doherty Unsicher in der Kinderfrage

„Wenn es passiert, passiert es“.

New York – Shannen Doherty (41), US-Schauspielerin, ist sich in der Kinderfrage unsicher. Sie sei mit ihren drei Hunden und ihren Ehemann, Kurt Iswarienko, bereits voll und ganz beschäftigt, sagte der Star aus der US-Fernsehserie „Beverly Hills, 90210“ (Brenda Walsh) der Onlineausgabe der US-Zeitschrift „People“. „Wir können uns in dieser Sache nicht entscheiden. In einem Moment sagen wir ‚Oh mein Gott, lass uns ein Baby bekommen!‘ und im nächsten Moment macht unser Welpe etwas verrücktes“, fügte Doherty hinzu.

„Wenn unsere Hunde verrückt spielen, fragen wir uns, wie es wohl wäre, wenn das unsere Kinder täten.“ Ob sie schwanger wird, wolle sie dem Schicksal überlassen. „Wenn es passiert, passiert es. Und wenn nicht, wäre das für uns auch in Ordnung“, sagte sie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unsicher-in-der-kinderfrage-51906.html

Weitere Nachrichten

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Amri wurde vom IS zu Anschlag in Deutschland gedrängt

Die Ermittlungen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gelten als weitgehend abgeschlossen: Laut eines Berichts von WDR, NDR und "Süddeutscher ...

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

Til Schweiger „Erfolg erzeugt viele Neider“

Til Schweiger geht nach eigenen Angaben mit Negativ-Presse entspannt um. "Erfolg erzeugt viele Neider", sagte Schweiger dem Magazin "IN". Dies sei leider ...

Weitere Schlagzeilen