Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

22.09.2011

UNO-Versammlung: Mahmud Ahmadinedschad sorgt für Eklat

New York – Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat bei der UN-Vollversammlung mit Beschimpfungen gegen die USA, die NATO und den Westen allgemein für einen Eklat gesorgt.

Dutzende Delegierte aus den USA, Europa und anderen Staaten verließen am Donnerstag in New York demonstrativ den Saal, als Ahmadinedschad „die, die sich freiheitliche Demokratien nennen“, als „Wurzel des Bösen“, als „Sklavenmeister und Kolonialherren von damals“ bezeichnete.

Auch die deutsche Delegation verließ den Saal, als Ahmadinedschad von „kruden Tiraden“ gegen die USA, Israel und den Westen insgesamt sprach. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) ist der Rede von vorn herein fern geblieben.

Zudem sah Ahmadinedschad die Schuld für Kriege und die Finanzkrise bei den USA und forderte den Westen zu Entschädigungszahlungen wegen der Sklaverei auf. „Sie unterstützen offiziell Rassismus“, sagte Ahmadinedschad.

Indessen protestierten Hunderte Menschen gegen die Anwesenheit des iranischen Präsidenten vor dem UN-Gebäude.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uno-versammlung-mahmud-ahmadinedschad-sorgt-fuer-eklat-28459.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen