Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Unlautere Ausnutzung der Marke Viagra

© AP, dapd

25.01.2012

Urteil „Unlautere Ausnutzung“ der Marke Viagra

EU-Gericht bremst Viagra-Trittbrettfahrer aus.

Luxemburg – Der Europäische Gerichtshof hat einen Viagra-Trittbrettfahrer ausgebremst, der mit dem Image der Potenzpille gewöhnliche Getränke an den Mann bringen wollte. Die Richter untersagten der polnischen Firma Viagura am Mittwoch, ihren Namen in der EU als Marke für Energiedrinks eintragen zu lassen.

Viagra-Produkte vermittelten “ein Bild von Lebenskraft und Potenz”, hieß es in der Urteilsbegründung. Durch die Verwendung eines ähnlichen Markennamens versuche Viagura, ohne finanzielle Gegenleistung von der “Anziehungskraft” des Originals zu profitieren. Das sei eine “unlautere Ausnutzung” der Marke Viagra.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unlautere-ausnutzung-der-marke-36092.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen