Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rechtsextreme

© über dts Nachrichtenagentur

31.07.2015

Universität Bielefeld Gewaltforscher warnt vor neuem Terror von rechts

„Wir sollten aus dem Nationalsozialistischen Untergrund gelernt haben.“

Bielefeld – Der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld, Andreas Zick, hat angesichts der zahlreichen Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte vor einem neuen Rechtsterrorismus gewarnt.

„Es gibt viele Faktoren, die die Bildung von terroristischen Zellen begünstigen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitagausgabe). „Wir sollten aus dem Nationalsozialistischen Untergrund gelernt haben.“

Es habe auch in den 90er-Jahren eine Protestbewegung gegen Asylbewerber gegeben. „Aus dieser Protestbewegung heraus entstanden Angriffe. Aus den Angriffen heraus bildeten sich Zellen. Es gibt viele Hinweise darauf, dass das wieder passieren kann. Und es liegt nahe, dass diejenigen, die mit dem System nichts mehr am Hut haben, sagen: Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter.“

Zick fügte hinzu: „Als Konflikt- und Gewaltforscher finde ich das alles Besorgnis erregender als in den 90er-Jahren.“ Das Institut untersucht seit Jahren gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/universitaet-bielefeld-gewaltforscher-warnt-vor-neuem-terror-von-rechts-86766.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen