Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs äußert scharfe Kritik an Trichet

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

09.08.2011

Euro-Krise Unionsfraktionsvize Michael Fuchs äußert scharfe Kritik an Trichet

Berlin – Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union, Michael Fuchs, hat die Äußerungen des EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet zu den Kursverlusten an den Börsen scharf kritisiert. „Das tägliche Geschwafel einiger EU-Funktionäre hilft niemandem“, sagte Fuchs der „Rheinischen Post“. „Die Verunsicherung an den Märkten lässt sich so sicher nicht stoppen.“ Der CDU-Politiker begrüßte dagegen die Vorschläge von Vizekanzler Philipp Rösler (FDP) für einen Wettbewerbsfähigkeitstest in der EU. „Das Ziel einer Stabilitätsunion ist richtig“, sagte Fuchs.

Die internationalen Märkte befanden sich in den jüngsten Tagen auf Talfahrt, am Montag war der deutsche Aktienindex unter die 6.000-Punkte-Marke gerutscht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unionsfraktionsvize-michael-fuchs-aeussert-scharfe-kritik-an-trichet-25649.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Drohnen-Streit Union wirft SPD „Verrat“ vor

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren. Der verteidigungspolitische ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel CDU gefährdet Kohls Vermächtnis

Der ehemalige SPD-Vorsitzende, Außenminister Sigmar Gabriel, hat den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler als großen Europäer gewürdigt. In einem Beitrag ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Weitere Schlagzeilen