Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.10.2009

Union und FDP wollen Pflegeversicherung größtenteils privatisieren

Berlin – Die künftige schwarz-gelbe Koalition will die Pflegeversicherung größtenteils privatisieren. Es werde eine Kapitaldeckung erwogen, so Unionsfraktionschef Volker Kauder. Man wolle so die steigenden Ausgaben begleichen, die durch die stark wachsende Zahl von Pflegebedürftigen erforderlich werden. „Der Beitrag dazu kann nicht vom Himmel fallen“, so Kauder weiter. Bisher zahlen Arbeitnehmer und Arbeitgeber je zur Hälfte in die gesetzliche Versicherung ein. Künftig sollen lediglich die Versicherten eine Reserve für die Zukunft aufbauen. Die höchsten Ausgaben werden ab dem Jahr 2027 erwartet, in dem die geburtenstarken Jahrgänge pflegebedürftig werden. Die gegenwärtige Pflegeversicherung gewährleistet nur bis 2014 finanzielle Sicherheit. Derzeit leben in Deutschland mehr als zwei Millionen Menschen, die auf die Pflege durch andere Menschen angewiesen sind. Im Jahr 2020 sind das schon 2,6 Millionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-und-fdp-wollen-pflegeversicherung-groesstenteils-privatisieren-2802.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen