Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Union kritisiert Wulffs Krisen-Management

© Wilson Dias / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by

09.01.2012

Wulff Union kritisiert Wulffs Krisen-Management

Berlin – Die Diskussion um Bundespräsident Christian Wulff hält weiter an, auch innerhalb der Union stößt dessen Umgang mit der Situation auf scharfe Kritik.

„Das Krisenmanagement war wirklich nicht gut“, erklärte Unionsfraktionschef Kauder in der ARD. Allerdings habe Wulff selber schwere Fehler zugegeben und zugleich eingeräumt, dass es besser gewesen wäre gleich zu Anfang alles offenzulegen. „Ich kann jetzt überhaupt nicht erkennen, dass in der Sache neue Themen gekommen wären und insofern, glaube ich, sollten wir jetzt auch wieder zu den Themen übergehen, die unser Land, für unser Land von besonderer Bedeutung sind“, erklärte Kauder und bezeichnete alle Diskussionen über einen neuen Kandidaten als Unsinn.

SPD und Grüne hatten zuvor angeboten, mit der Koalition bei der Suche nach einem Nachfolger zusammenzuarbeiten – und auf einen eigenen Kandidaten zu verzichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-kritisiert-wulffs-krisen-management-33291.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen