Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

20.08.2010

"Street View"-Debatte Union erwägt “Google-Steuer”

„Es dient auch der Akzeptanz des Angebots.“

Berlin – In der Debatte um den Internetdienst „Google Street View“ hat der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Johannes Singhammer, eine spezielle Steuer für den Konzern ins Gespräch gebracht.

Singhammer sagte der „Bild-Zeitung“: „Es dient auch der Akzeptanz des Angebots, wenn Google pro Bürger einen Euro an die jeweiligen Kommunen zahlen würde. Es sind Fotos von Straßenzügen entstanden, die kommerziell genutzt werden. Für die darf eine Gemeinde die Sondernutzungs-Gebühr verlangen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-erwaegt-google-steuer-13255.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Nur sechs von zehn Hetzbotschaften im Internet werden gelöscht

Facebook, Twitter und YouTube schaffen es in Europa nicht, binnen 24 Stunden alle Einträge zu löschen, die illegale Hetzbotschaften enthalten: Das ist das ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Weitere Schlagzeilen