Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Union einigt sich angeblich auf ein Modell

© dapd

24.04.2012

Mindestlohn Union einigt sich angeblich auf ein Modell

Offizielle Bestätigung steht aus.

Berlin – Nach monatelangen Beratungen hat sich die Union einem Medienbericht zufolge auf ein Modell für Mindestlöhne in Deutschland geeinigt. Eine entsprechende Arbeitsgruppe habe ein Konzept vereinbart, das sich an das britische Modell einer politisch unabhängigen „Low Pay Commission“ anlehnt, berichtete die „Leipziger Volkszeitung“ unter Berufung auf Verhandlungskreise. Eine Sprecherin des Arbeitsministeriums wies den Bericht allerdings zurück. Sie könne nicht bestätigen, dass es eine Einigung gebe. Die Arbeitsgruppe komme erst am Mittwoch wieder zu Beratungen zusammen.

Laut „LVZ“ soll die Expertenkommission – unter Verantwortung von Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern – die Entwicklung eines „marktwirtschaftlich orientierten“ nationalen Mindestlohns steuern. Politischen Einfluss soll es definitiv nicht geben. Deswegen sei auch keine Vorgabe für eine Lohnuntergrenze durch den Gesetzgeber geplant.

Die FDP lehnt den Mindestlohn ab. Generalsekretär Patrick Döring sagte der Zeitung, Deutschland sei das einzige Land in Europa, das wirtschaftlich beachtlich wachse. „Wir brauchen keinen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn und wir brauchen erst recht keine neuen Wachstumsgrenzen.“ Tatsächlich scheine der Bedarf in Deutschland für einen einheitlichen Mindestlohn „gar nicht so groß“, meinte Döring.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-einigt-sich-angeblich-auf-ein-modell-52310.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen