Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

29.09.2010

Union bremst Rösler bei Plänen für Kostenerstattung

Berlin – In der Union gibt es Widerstand gegen Pläne von Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), wonach Kassenpatienten mehr als bisher ihre Behandlung beim Arzt selbst zahlen und sich die Kosten von der Krankenkasse erstatten lassen sollen. „Die Kostenerstattung bringt nichts“, sagte Gesundheitspolitiker Straubinger der Zeitung „Die Welt“.

Gesetzlich Krankenversicherte können schon jetzt Tarife zur Kostenerstattung wählen, allerdings sind sie unattraktiv. Das möchte Minister Rösler ändern, indem er unter anderem die Bindungsfrist von drei Jahren verkürzen will. Die Änderungen sollen noch in die Gesundheitsreform eingefügt werden, die sich derzeit im Gesetzgebungsverfahren befindet.

Straubinger sagte, wenn es solche Änderungen geben sollte, dann müsste die Möglichkeit zur Kostenerstattung immer freiwillig bleiben. Viele Versicherte seien damit überfordert: „Es besteht die Gefahr, dass die Ärzte die Notsituation von Patienten ausnutzen und diese zu viel zahlen“, warnte der CSU-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-bremst-roesler-bei-plaenen-fuer-kostenerstattung-15844.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen