Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feridun Zaimoglu: Ungleiche Chancen

© dapd

20.01.2012

Zaimoglu Feridun Zaimoglu: Ungleiche Chancen

Schriftsteller Zaimoglu kritisiert deutsches Bildungssystem.

Frankfurt/Main – Schriftsteller Feridun Zaimoglu empfindet das deutsche Bildungssystem als ungerecht. “Deutschland ist was Bildung angeht eine üble Klassengesellschaft”, sage der 47-jährige Autor mit türkischer Herkunft der “Frankfurter Rundschau” (Freitagausgabe). Kinder aus bürgerlichen Familien würden bevorzugt und die Arbeiterkinder, ob sie nun mongolisch- oder deutschstämmig seien, in die Hauptschule abgeschoben, obwohl sie die gleichen Talente hätten. “Das ist das Problem”, fügte Zaimoglu hinzu.

Der Autor von Büchern wie “Kanak Sprak” und “Leyla” wurde bereits mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ungleiche-chancen-35195.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen